Immobilie gesucht

Immobilie gesucht !

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Für unsere vorgemerkten Kunden sind wir auf

der Suche nach Immobilien in dieser Region.

Schulze & Filges - Blankenese

Sie suchen einen Käufer für Ihre Immobilie?

Dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie

Haus in Norderstedt

Persönlich

Kompetent

Engagiert

Blankenese

und nutzen Sie unsere Marktkenntnis

Vertrauen Sie auf 10 Jahre Erfahrung

Blankenese

und profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung

Verkaufen Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert

Ihr Immobilienmakler in Hamburg Nienstedten

Schulze & Filges Immobilien – Wir nehmen uns Zeit für Sie

Liebe Besucher,

derzeit haben wir keine Immobilien im Bereich Nienstedten in unserem Portfolio. Bitte schauen Sie später noch einmal vorbei.
Gern stehen wir Ihnen als Immobilienmakler in Nienstedten zur Seite.

Rufen Sie uns gerne an: 040 – 414 313 755

Ihr Schulze & Filges Immobilien Team

Wir suchen: Wohnung bis 800.000,- €

Eine sympathische Familie mit einer kleinen Tochter aus dem Osten Hamburgs möchte sich verändern und sucht eine Wohnung in Blankenese oder Nienstedten. Die Zimmeranzahl sollte mindestens 3 betragen und einen maximalen Kaufpreis von 800.000,- € nicht überschreiten.

Wir suchen: Einfamilienhaus oder Wohnung bis 1 Mio €

Für einen sehr sympathischen Hamburger Geschäftsmann mit einem kleinen Sohn suchen wir ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung in Nienstedten. Die Zimmeranzahl sollte mindestens 4 betragen und wenn möglich eine Terrasse mit einem kleinen Garten, oder einen Balkon bieten. Der Kaufpreis darf 1 Mio € nicht überschreiten.

Wir suchen: Einfamilienhaus bis 2 Mio €

Für ein nettes Hamburger Ehepaar aus Hamburg mit 2 kleinen Kindern suchen wir dringend ein Einfamilienhaus in Hamburg Blankenese, Nienstedten oder Othmarschen. Eine Wohnfläche ab 150 m² und einem hübschen Grundstück ist hierbei gewünscht. Der maximale Kaufpreis darf 2 Mio € betragen.

 

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

Immobilienmakler Schulze & Filges
Rufen Sie uns an

Ihr Immobilienmakler in Hamburg Nienstedten

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Wir stehen Ihnen bei der Vermittlung Ihrer Immobilie mit unserer langjährigen Erfahrung und Marktkenntnis als Makler in Nienstedten gern zur Verfügung.

Sollten Sie den Wert Ihres Hauses, Ihrer Wohnung oder Grundstückes nicht kennen, bieten wir Ihnen gern eine kostenlose und unverbindliche Bewertung vor Ort an.

Wir freuen über Ihren Anruf unter: 040 – 414 313 755

Wissenswertes über Nienstedten

Nienstedten – das unscheinbare Dorf an der Elbe. Der exklusive Hamburger Stadtteil Nienstedten gehört zu dem Bezirk Altona und zählt zu den nobelsten Stadtteilen für betuch­te Hamburger. Hier finden Sie eine der grössten Villenansammlungen der Stadt. Ganz besonders in Hochkamp, was viele Einwohner schon als eigenen Stadteil betrachten. Hochkamp ist eines der Nobelviertel des Stadtteils. Ende des 19. Jahrhunderts sie­del­ten sich dort wohl­ha­ben­de han­sea­ti­sche Familien an. Noch heu­te zie­ren schi­cke Villen das Bild.

Bereits im Jahre 1297 wur­de Nienstedten erst­mals erwähnt. Früher war der klei­ne kirch­li­che Vorort von Hamburg geprägt durch vie­le Bauernhöfe und zahl­rei­che Handwerksbetriebe. Die beson­de­re Lage an der Elbe wähl­ten zahl­rei­che Reeder und Kaufleute für ihren Landsitz und errich­te­ten herr­schaft­li­che Villen ent­lang der Elbchaussee. Heute zählt Nienstedten zu den wohl­ha­ben­des­ten Stadtteilen von Hamburg, des­sen dörf­li­cher Charakter teil­wei­se erhal­ten wer­den konn­te.
Hier woh­nen Sie beschau­li­ch im Grünen und genies­sen den herr­li­chen Blick auf die vor­bei fah­ren­den Containerschiffe oder auf den Sandstrand.

Es ist aber nicht nur ein Stadtteil der Kaufleute, auch Komponisten und Schauspieler ( Heidi Kabel ) oder der Maler Peter Lübbers oder Dieter Asmus wohnten in dem idylilischen Elbvort.

Nicht nur die Nähe zur Elbe zieht vie­le hier­her, son­dern auch die Nähe zu den vie­len Grünflächen, wie zum Beispiel der Hirschpark, der Westerpark in Klein Flottbek sowie der Wesselhoeftpark. Dort kön­nen Sie bei ent­spann­ten Spaziergängen die Seele bau­meln las­sen, die Weite genies­sen oder dem Vogelgezwitscher lau­schen.
Im Hirschpark gibt es sogar das alte Landhaus der ehe­ma­li­gen Familie Godeffroy zu bestau­nen.

Erwähnenswert ist auch die Kirche, erbaut im Jahre 1751, die bei Hochzeitspaaren sehr beliebt ist. Der Internationale Seegerichtshof, eine UNO Einrichtung, hat in Nienstedten eben­falls ihren Sitz. Das Gelände des Seegerichtshofes ist exter­ri­to­ria­les Gebiet. Eine wei­te­re sehr bekann­te Einrichtung in Nienstedten ist die Führungsakademie der Bundeswehr aus dem Jahre 1958 mit dem im Jahr 2000 errich­te­ten Manfred-Wörner-Zentrum in der Clausewitz-Kaserne.

Der dörfliche Charakter spiegelt sich auch an der lokalen Wirtschaft wieder: hier gibt es einen der bekanntesten und besten Schlachterbetriebe Hamburgs, exquisite Gärtnereien, eine individuelle Goldschmiede und eine Buchbinderei, die alte Handwerkskunst in modernem Design verkauft.

Nienstedten ver­fügt 2013 über sechs Kindergärten und eine Grundschule. Die Rudolf-Steiner-Schule an der Elbchaussee ist eine Privatschule der Waldorfpädagogik. In Nienstedten verbinden sich Tradition, lokale Netzwerke und internationales Flair mit sozialem und Bürgerlichem Engagement.