Immobilie gesucht

Immobilie gesucht !

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Für unsere vorgemerkten Kunden sind wir auf

der Suche nach Immobilien in dieser Region.

Schulze & Filges - Blankenese

Sie suchen einen Käufer für Ihre Immobilie?

Dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie

Haus in Norderstedt

Persönlich

Kompetent

Engagiert

Blankenese

und nutzen Sie unsere Marktkenntnis

Vertrauen Sie auf 10 Jahre Erfahrung

Blankenese

und profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung

Verkaufen Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert

Immobilien Hamburg Osdorf

Schulze & Filges Immobilien - Ihr Immobilienmakler in Osdorf

Liebe Besucher,

gern stehen wir Ihnen als Immobilienmakler in Osdorf beim Kauf oder Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zur Seite.
Nachfolgend finden Sie unsere aktuellen Immobilienangebote. Wir hoffen, dass mit den angegebenen Informationen nicht nur Ihre Fragen beantwortet werden, sondern Sie sich auch zu einer Innenbesichtigung inspiriert fühlen.

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter: 040 - 414 313 755

Ihr Schulze & Filges Immobilien Team

Ort: Hamburg Alt-Osdorf

Typ: Einfamilienhaus mit vermieteter Gewerbefläche (Details)
Wohnfläche: ca. 169 m²
Nutzfläche: ca. 92 m²
Gewerbefläche: ca. 183 m²
Grundstücksfläche: ca. 963 m²
Anzahl Zimmer: 7
Baujahr: 1968

Preis: Auf Anfrage

Rufen Sie uns an

Ihr Immobilienmakler in Hamburg Osdorf

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Wir stehen Ihnen bei der Vermittlung Ihrer Immobilie mit unserer langjährigen Erfahrung und Marktkenntnis als Immobilienmakler in Osdorf gern zur Verfügung.

Sollten Sie den Wert Ihrer Immobilie nicht kennen, bieten wir Ihnen gern eine kostenlose und unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie vor Ort an.

Wir freuen über Ihren Anruf unter: 040 - 414 313 755

Hamburg Osdorf

Der Hamburger Stadtteil Osdorf gehört zum Bezirk Altona und liegt geografisch betrachtet im Westen von Hamburg. Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Dorf erwähnt. Damals wurde Land an das Kloster in Harvestehude verkauft. Erst viel später, nämlich im 19. Jahrhundert, verschwand der bäuerliche Charme und Osdorf bekam einen städtischen Charakter.

Heute lassen ein paar Gebäude, wie zum Beispiel der Heidbarghof und die Osdorfer Mühle, den alten ursprünglichen Dorfkern erkennen.
Rund um Alt-Osdorf finden Sie viele beschauliche und bürgerliche Wohnstrassen erkennen, bei denen zwischendurch sich auch kleinere Gewerbegebiete ansiedelten.

Im alten Osdorfer Ortskern entstanden auf den ehemaligen landwirtschaftlichen Flächen zwei große Wohnviertel, die unterschiedlich nicht hätten sein können.
Südlich entstand das noble Villenviertel Hochkamp, das zu nun zu den Elbvororten gezählt wird und im Norden wurde in den späten 60-er Jahren die Hochhaussiedlung namens Osdorfer Born errichtet. Hier entstanden zig-hunderte Wohnungen, die zu den sozial benachteiligten Stadtteilen der Stadt Hamburg zählen.

Aber auch Naturliebhaber müssen auf ihre Grünflächen nicht verzichten. Eine der beliebtesten Parkanlagen ist der Loki-Schmidt-Garten der Universität Hamburg mit den Nachbildungen ver­schie­dens­ter Natur- und Kulturlandschaften.

Weit über die Stadteilgrenzen hinaus bekannt ist das Elbe Einkaufszentrum. Hier gibt es unzählige Geschäfte für Bekleidung, Elektro, Haushaltswaren oder Sportartikelläden und man kann nach einem anstrengenden Shopping Bummel in einem der netten Cafes oder Restaurant wieder auftanken. Entlang der Osdorfer Landstrasse finden Sie fast alle bekannten Automarken vertreten, die dort ihren Autohandel betreiben, ebenso die damit verbundenen anderen Wirtschaftszweige, wie zum Beispiel Autovermietungen, Autowerkstätten sowie Tankstellen.